Amateur Communities im Test

Herzlich Willkommen auf amateurtestberichte.com, dem neutralen Test Portal zum Thema Amateur Erotik.

Unser ehrenamtliches Team besteht aus echten Kennern der Szene und versorgt Euch regelmäßig mit unabhängigen und ausführlichen Testberichten diverser Amateur Communities.

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht der 10 am besten bewertesten Portale, durch einen Klick auf den nachfolgenden Button gelangt Ihr zum Archiv aller bereits getesteten Portale.

Zu den Testberichten

Amateurtestberichte ist zu 100% unabhängig

Tipp: Vorher über Downloadbeschränkungen und Kopierschutz informieren

Die meisten Männer melden sich nicht nur auf einer Amateur Community an, um sich die privaten Pornos der Amateure auf der Plattform anzuschauen, sondern auch um sich diese nach dem Kauf auf den heimischen Pc zu laden. Auf vielen Amateur Plattformen ist dies auch problemlos möglich, doch aktuell versuchen einige Portale dies zu unterbinden, indem Sie zum Beispiel eine Downloadbeschränkung einführen oder dem Material der Amateure einen Kopierschutz hinzufügen. Wir erläutern Euch, worauf man achten sollte und warum einige Betreiber diese Beschränkungen eingeführt haben.

Amateur Communities führen Beschränkungen von Downloads ein

In der Vergangenheit war es fast durchgehend so, dass man sich sein gekauftes Material, ganz gleich ob Amateur Porno oder eine Bildergallerie, nach dem Kauf auch auf den heimischen Pc oder das Smartphone laden konnte, ohne Einschränkungen oder Regularien. Man hatte also die Möglichkeit, sich sein erworbenes Material zu jeder Zeit und auf jedem erdenklichen Endgerät anzuschauen, auch konnte man dies zum Beispiel an Bekannte weitergeben. Da dies in der Vergangenheit aber oftmals missbraucht wurde, haben die ersten Plattformen damit begonnen keine Downloads mehr zuzulassen oder einen Kopierschutz einzuführen. Einige Nutzer haben das erworbene Material nämlich fleißig auf sogenannte Tubes oder TGP’s hochgeladen, auf welchen sich die Besucher der entsprechenden Seiten das Material dann vollkommen kostenlos anschauen konnten. Das ist für die Amateure und die entsprechenden Plattformen natürlich nicht hinnehmbar, weswegen einige Betreiber nun anscheinend die Notbremse ziehen und das Herunterladen von Filmen und Videos unterbinden.

Darauf sollte man achten

Versetzt man sich in die Lage der Plattform-Betreiber und Amateure, ist dieses Vrhalten natürlich absolut nachvollziehbar, doch als Nutzer möchte man verständlicherweise nicht darauf verzichten sich seine gekauften Videos auch auf dem heimischen Pc anzuschauen. Sollte man sich also neu auf einer Amateur Plattform registrieren, sollte man bereits im Vorwege abklären, ob man die dortigen Videos und Bilder auch herunterladen kann. Zuerst sollte man stets die FAQ Sektion der entsprechenden Plattform aufsuchen und schauen, ob dieses Thema dort behandelt wird. Findet man dort keine Informationen, sollte man die AGB in Augenschein nehmen, auch wenn dies aufgrund der häufig sehr umfangreichen Formulierung sehr umständlich sein kann. Wird man dort auch nicht fündig, sollte man zu guter Letzt den Support der Plattform anschreiben und dort nachfragen, spätestens jetzt sollte man eine Antwort auf seine Frage bekommen. Antwortet der Support nicht oder weicht der Frage aus, sollte man sich generell die Frage stellen, ob eine Anmeldung auf diesem Portal wirklich sinn voll ist. Alternativ hat man auch noch die Möglichkeit einen kleinen Betrag in Coins zu investieren und selbst hrauszufinden ob das Herunterladen von Filmen und Videos auf dem entsprechenden Potal möglich ist. Am besten wird aber sein, man hält sich einfach an unsere Top 5 Portale, auf diesen ist es nämlich uneingschränkt möglich sein erworbenes Material auch herunterzuladen.