Amateur Communities im Test

Herzlich Willkommen auf amateurtestberichte.com, dem neutralen Test Portal zum Thema Amateur Erotik.

Unser ehrenamtliches Team besteht aus echten Kennern der Szene und versorgt Euch regelmäßig mit unabhängigen und ausführlichen Testberichten diverser Amateur Communities.

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht der 10 am besten bewertesten Portale, durch einen Klick auf den nachfolgenden Button gelangt Ihr zum Archiv aller bereits getesteten Portale.

Zu den Testberichten

Amateurtestberichte ist zu 100% unabhängig

Privategig.com

Einleitung

Auf privategig.com laden reale Hausfrauen aus der Nachbarschaft Ihre privaten Pornos hoch und bieten sich den Nutzern für private Sextreffen an, wir haben uns diese Amateur Plattform einige Wochen angeschaut und die Funktionen ausgiebig getestet. Was man dort für heiße Filme und Bilder finden kann, wie die Amateure drauf sind und was wir während unserem Test alles frivoles erlebt haben, könnt Ihr wie gewohnt in den nachfolgenden Zeilen nachlesen, viel Spaß dabei!

Funktionen

Die äußere Erscheinung von privategig.com kann sich durchaus sehen lassen, auch wenn das Design der Plattform sicherlich keinen Preis gewinnen würde, die Usability überzeugt dafür aber umso mehr. Selbst als unerfahrener Nutzer findet man sich auf Anhieb zurecht und erhält zudem gleich noch einen informativen Einblick über die aktuelle Aktivitäten innerhalb der Community. Nach einer schnellen sowie kostenlosen Registrierung darf man direkt mitmischen und die verfügbaren Features ausprobieren, welche sich teilweise sehr positiv von denen anderer Plattformen absetzen. So kann man hier nicht nur die privaten Pornos und Bilder der angemeldeten Amateure downloaden und anschauen, sondern auch eine heiße Zeit im Webcam Chat genießen oder mittels einem Text-Chat mit den Amateuren kommunizieren. Desweiteren kann man sich auf den Blogs der Amateure über deren frivolen Alltag informieren und einige weitere kleinere Gimmicks nutzen, zum Beispiel Freundschaftsanfragen versenden oder interessante Profile auf seiner Favoritenliste ablegen.

Amateure

Da es diese Plattform bereits seit einigen Jahren gibt, stimmt auch die Anzahl der angemeldeten Amateure, um die 7.500 Senderinnen und Sender sind aktuell aktiv auf der Plattform unterwegs, was sich natürlich auch äußerst positiv auf die vorhandenen Filme und Bilder auswirkt. Diese sind ebenso zahlreich vorhanden und oftmals sogar in HD verfügbar. Die Amateure scheinen allesamt sehr freundlich und aufgeschlossen zu sein, wir wurden sowohl beim Chatten als auch im Webcam Chat stets sehr gut unterhalten und hatten zum Beispiel auch keine Probleme etwas ausgefallenere Video-Wünsche erfüllt zu bekommen, was ja nicht auf allen Plattformen bzw. bei alle Amateuren im Netz der Fall ist. Weiterhin ist uns positiv aufgefallen, dass die Plattform anscheinend regelmäßig von Karteileichen befreit wird, denn auf inaktive Amateure saind wir überhaupt nicht gestoßen, was wir als sehr angenehm empfunden haben.

Kosten

Selbstverständlich kann man sich auch auf privategig.com nicht komplett kostenlos vergnügen, man kann sich zwar alle Vorschauvideos der Amateure kostenlos anschauen, doch wenn man sich die Bilder und Filme der Senderinnen anschauen bzw. downloaden oder sich mit diesem beim Webcam Sex vergnügen möchte, muss man auch hier sein Coin-Konto aufladen. Die Amateure können die Preise Ihres hochgeladenen Materials größtenteils selbst bestimmen, was zu teilweise sehr unterschiedlichen Preisen sorgt. Dies hat aber den Vorteil, dass die angemeldeten Amateure untereinander konkurrieren und es oftmals sehr günstige Angebote zu finden gibt. 1.000 Coins entsprechen einem gegenwert von 10,00€, Rabatte oder Bonus-Coins für größere Aufladungen gibt es aktuell leider nicht. Bezahlen kann man wahlweise per Lastschrift, Kreditkarte, Sofort-Überweisung, iDeal, Giro-Pay, Telefonrechnung und Überweisung, die Auswahl der Zahlungsmethoden ist also sehr groß.

Sicherheit

Das Thema Sicherheit findet leider auch auf diesem Portal nicht so viel Beachtung wie aus Sicht des Users erwünscht, denn der interne Bereich wurde auch hier nicht mittels einer SSL-Verschlüsselung gesichert, was allerdings auf kaum einem Portal dieser Art der Fall ist. Lediglich wenn es ans Bezahlen geht kann man sich auf der sicheren Seite wähnen, die Übertragung der Zahlungsdaten ist nämlich wie gewohnt mittels einer 128 BIT SSL-Verschlüsselung gesichert, man braucht sich also keine Gedanken machen, dass zum Beispiel seine Bankdaten von Dritten missbraucht werden. Wer als Amateure auf der Plattform Videos und Bilder hochladen möchte, muss im Vorwege gültige Ausweisdokumente sowie das auch von vielen anderen Plattformen bekannte Fakecheck-Bild hochladen, ansonsten wird man nicht freigeschaltet. In punkto Amateure bekommt man also ein Höchstmaß an Sicherheit geboten, sodass man wirklich sichergehen kann es auch mit realen Amateuren aus der Nachbarschaft zu tun zu haben.

Fazit

Bei privategig.com handelt es sich um ein modernes und unserer Meinung nach auch empfehlenswertes Portal, auf welchem man sehr viele Amateure und ebenso viele Bilder und Videos vorfindet. Die Features der Plattform können sich ebenso sehen lassen und die Technik des Portals scheint auch sehr ausgereift zu sein, wer aktuell noch nach einem neuen Portal sucht, kann sich hier absolut bedenkenlos anmelden.

Jetzt den Anbieter besuchen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Bewertung für diesem Anbieter:
Funktionen
Glaubwürdigkeit
Sicherheit
Benutzerfreundlichkeit
Hilfe & Support