Amateur Communities im Test

Herzlich Willkommen auf amateurtestberichte.com, dem neutralen Test Portal zum Thema Amateur Erotik.

Unser ehrenamtliches Team besteht aus echten Kennern der Szene und versorgt Euch regelmäßig mit unabhängigen und ausführlichen Testberichten diverser Amateur Communities.

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht der 10 am besten bewertesten Portale, durch einen Klick auf den nachfolgenden Button gelangt Ihr zum Archiv aller bereits getesteten Portale.

Zu den Testberichten

Amateurtestberichte ist zu 100% unabhängig

Privatamateure.com

Einleitung

Privatamateure.com, wer sich schon eine Weile für Amateur Pornos interessiert, wird wahrscheinlich auch schon mindestens ein mal mit diesem Portal in Berührung gekommen sein, handelt es sich doch immerhin um das erste seiner Art im Deutschen Netz. Mit dieser Community begann der Siegeszug der Amateur Pornos in Deutschland, wir haben in unserem aktuellen Testbericht geprüft, ob sich eine Anmeldung auf dieser Plattform noch Heute lohnt.

Funktionen

Im Jahr 2005 öffnete privatamateure.com seine Pforten und war damit tatsächlich das erste Amateur Portal im Netz, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Da könnte man natürlich auch noch Heute vermuten, dass man auf der Plattform richtig was geboten bekommt. Die Startseite wurde in den vergangenen Jahren stetig überarbeitet und kommt aktuell etwas düster daher, nach einer kurzen und kostenlosen Anmeldung findet man sich im ebenso recht düsteren Mitgliederbereich wieder. Von dort aus kann man auch alle Features der Plattform nutzen, welche auch wir uns natürlich gründlich angesehen haben. Als klassisches Amateur Portal kann man hier nach den angemeldeten Amateuren suchen, diese mittels einem internen Nachrichtensystem kontaktieren sowie natürlich sich deren Profil und die hochgeladenen Amateur Pornos sowie Bilder ansehen. Weiterhin gibt es auch noch einen Webcam Chat, auch frivoler Webcam Sex mit den Amateuren ist also möglich, vorausgesetzt diese bieten dies an. Ansonsten kann man die Amateure bei bedarf noch zu seiner Favoritenliste hinzufügen, dass war es dann aber auch schon in punkto Features.

Amateure

Wenn es um die angemeldeten Amateure geht, gibt es wohl kaum ein anderes Portal welches privatamateure.com das Wasser reichen kann, denn hier sind aktuell etwas mehr als 35.000 private Amateure  aus der Nachbarschaft angemeldet, so viele wie auf keinem anderen Portal im Netz, insgesamt hat die Plattform fast 3.500.00 Mitglieder, auch dies dürfte absolut rekordverdächtig sein. Die angemeldeten Sender(innen) scheinen auch allesamt sehr fleißig zu sein, insgesamt haben diese gute 1.600.000 Sexbilder sowie 270.000 Videos hochgeladen, für ausreichend Auswahl sollte also gesorgt sein. Wir haben während unserem Test mit einigen Amateuren kommuniziert und uns auch Ihr hochgeladenes Material angesehen, diesbezüglich gab es ebenso nichts zu meckern. Alle Girls waren sehr freundlich und zuvorkommend, das hochgeladene Material war auch stets von ausgezeichneter Qualität und oftmals sogar in HD-Auflösung verfügbar.

Kosten

Um in den Genuss der heißen Bilder und Videos zu kommen und um den Webcam Chat zu nutzen, muss man auch auf privatamateure.com über Coins verfügen, welche im Vorwege aufgeladen und anschließend im Prepaid-Verfahren ausgegeben werden können. Für 10,00€ bekommt man 1.000 Coins, womit man schon mal eine ganze Menge anfangen und sich das ein oder andere Video anschauen kann. Bezahlen kann man die Coins wahlweise per Lastschrift, Kreditkarte, Sofort-Überweisung und Vorkasse, es stehen also auch ausreichend Zahlungsmethoden zur Verfügung. Selbstverständlich erfolgen die Buchungen mittels einem neutralen Verwendungszweck, es ist für Außenstehende also nicht ersichtlich dass diese etwas mit einem erotischen Angebot im Internet zu tun haben könnte.

Sicherheit

In punkto Sicherheit hinkt das Portal leider ein wenig hinterher, denn der interne Mitgliederbereich ist leider nicht mittels einer Verschlüsselungstechnologie gesichert worden, was zwar unschön aber dennoch nicht dramatisch ist. Wenn es um die Zahlungen geht bekommen die Nutzer dann aber wesentlich mehr Sicherheit geboten, denn der komplette Zahlungsvorgang wurde mittels einer 128 BIT SSL-Verschlüsselung gesichert, sodass die Zahlungsdaten sicher und nicht von unbefugten Dritten abgefangen werden können. Auch wenn es um die Amateure geht findet man auf der Plattform den gängigen Standard vor, wer hier Bilder oder Videos hochladen möchte, muss sich im Vorwege erst erfolgreich verifizieren. Dazu gehört ebenso das Hochladen des bekannten Fake-Check Bildes, wie auch die Einsendung gültiger Ausweisdokumente.

Fazit

Privatamateure.com ist die erste Amateur Community im Netz, aufgrund der wenigen Features heutzutage aber leider nur noch Mittelmaß. Dennoch kann man auf der Plattform aber sehr viel Spaß haben, denn nirgendswo sonst findet man so viele angemeldete Amateure und eine so große Auswahl an frivolen Filmen und Bilder. Wer hier noch nicht angemeldet ist, sollte sich das Portal zumindest mal anschauen.

Jetzt den Anbieter besuchen
  1. Enrico schrieb:

    Also an Amateuren und hochgeladenen Sachen ist dieses Portal wirklich nicht zu überbieten. Gut finde ich auch, dass man die Bilder und Videos runterladen und speichern kann.

    Mfg Enrico

    Funktionen
    Glaubwürdigkeit
    Sicherheit
    Benutzerfreundlichkeit
    Hilfe & Support
  2. Lars Ritter schrieb:

    Anbieter existiert nicht mehr, die Seite kann nicht mehr aufgerufen werden. Sehr schade ist das.

  3. Sandra Vanessa schrieb:

    @Lars…. privatamateure wurde mit my dirty hobby zusammengeschlossen.Du hast nun noch mehr Auswahl

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Bewertung für diesem Anbieter:
Funktionen
Glaubwürdigkeit
Sicherheit
Benutzerfreundlichkeit
Hilfe & Support