Amateur Communities im Test

Herzlich Willkommen auf amateurtestberichte.com, dem neutralen Test Portal zum Thema Amateur Erotik.

Unser ehrenamtliches Team besteht aus echten Kennern der Szene und versorgt Euch regelmäßig mit unabhängigen und ausführlichen Testberichten diverser Amateur Communities.

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht der 10 am besten bewertesten Portale, durch einen Klick auf den nachfolgenden Button gelangt Ihr zum Archiv aller bereits getesteten Portale.

Zu den Testberichten

Amateurtestberichte ist zu 100% unabhängig

Fetischkamera.com

Einleitung

Allgemeine Amateur Plattformen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, doch reine Nischenportale sind eher die Seltenheit. Mit fetischkamera.com gibt es jedoch ein solches Nischenportal, welches sich der Dunklen Seite der Macht verschrieben und sich auf private Fetisch Bilder und Videos spezialisiert hat. Wir haben uns in die Höhle des Löwen gewagt und dieses Portal einem ausführlichen Test unterzogen, ob diese Plattform den meist hohen Anforderungen der Fetisch-Liebhaber gerecht wird, erfahrt Ihr im nachfolgenden Testbericht.

Funktionen

Vom Design her erkennt man sofort, dass sich diese Plattform an Fetisch-Liebhaber richtet, dunkles Schwarz überwiegt und man bekommt sofort ein beklemmendes sowie düsteres Gefühl beim Besuchen der Seite. Funktionstechnisch gibt es leider aber nicht allzu viel zu berichten, zwar findet man auf fetischkamera.com die gängigsten Funktionen einer Amateur Plattform vor, wirklich innovative Features gibt es aber nicht zu entdecken. Man kann Amateure sowie deren hochgeladene Bilder und Videos suchen, sich den Content direkt auf der Plattform anschauen, sowie mit den Sendern mittels einem internen Mailsystem kommunizieren. Einen angeschlossenen Webcam Chat gibt es auch, wer Lust hat kann sich also auch live beim Webcam Sex mit den Amateuren vergnügen und seine Fetische ausleben, mehr gibt es auf der Plattform dann aber schon nicht mehr zu tun. Dies ist nicht weiter schlimm, denn die grundlegenden Funktionen einer Amateur Community sind wie bereits angemerkt vorhanden, doch findet man auf vielen Plattformen heutzutage wesentlich innovativere und auch interaktivere Features vor, welche man hier schmerzlich vermisst.

Amateure

In Bezug auf die angemeldeten Amateure gibt es leider auch nicht nur Positives zu berichten, denn besonders viele Sender findet man hier nicht vor, lediglich knapp 1700 Amateure sind aktuell auf der Plattform angemeldet. Dies mag auch an der Spezialisierung der Plattform liegen, dennoch halten wir diese Zahl für eher gering. Bedenkt man dann noch, dass unter diesen Amateuren auch noch viele Inaktive Sender sind, bleibt nicht mehr ganz so viel Auswahl übrig. Immerhin werden sich Fetisch-Liebhaber aber nicht über eine mangelnde Auswahl an Fetisch Videos und Bildern beklagen können, denn Content ist reichlich vorhanden, wenn auch in einer sehr durchwachsenen Qualität. Zumindest freundlich und zuvorkommend waren die Amateure aber mit denen wir in Kontakt getreten sind, unsere Wünsche wurden allesamt zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt, selbst extrem ausgefallene oder gar perverse Vorlieben werden hier ohne mit der Wimper zu zucken befriedigt.

Kosten

In punkto Kosten möchten wir positiv anmerken, dass man als neues Mitglied 15 Coins geschenkt bekommt, welche man auch ohne Einzahlung ausgeben kann, ganz gleich ob für Bilder/Videos oder die Webcams. Möchte man mehr sehen, kommt man natürlich nicht darum herum etwas Geld zu investieren und sein Coin-Konto aufzuladen. Die erworbenen Coins können anschließend für die Bilder und Videos sowie den Webcam Chat eingelöset werden, die Kosten bestimmen die Amateure dabei wie üblich selbst, es gibt also je nach Sender durchaus deutliche Preisunterschiede. Bezahlen kann man seine Coins wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, Click & Buy, Sofort-Überweisung, Überweisung und per SMS, in punkto Zahlungsmethoden gibt es überraschenderweise also überhaupt nichts zu meckern.

Sicherheit

Das leidige Thema Sicherheit kommt natürlich auch auf fetischkamera.com zu Sprechen, leider gibt es aber auch auf dieser Plattform nichts sonderbar Positives zu berichten, diesbezüglich verhält es sich hier wie auf fast allen anderen Plattformen auch. Der interne Mitgliederbereich wird nicht mittels einer Verschlüsselung gesichert, erst wenn es ans Bezahlen geht darf man sich aufgrund einer 128 Bit SSL-Verschlüsselung sicher fühlen. Bei den Amateuren geht man den klassischen Weg und lässt diese vor der Freischaltung einen sogenannten Fakecheck hochladen, ein Bild auf welchem sich die Amateure mit dem Schriftzug der Plattform zeigen müssen, zusätzlich müssen diese aber auch noch gültige Ausweisdokumente vorlegen, ansonsten können keine Bilder und Videos hochgeladen werden.

Fazit

Wer einen speziellen Fetisch hat und zu diesem Bilder und Videos bzw. Gleichgesinnte sucht, kann unserer Meinung nach eine Anmeldung auf fetischkamera.com wagen, auch wenn die Plattform nicht gerade das Gelbe von Ei ist. Die Funktionen lassen zu wünschen übrig und viele Amateure sind auch nicht vorhanden, dafür passt aber wiederum der angebotene Content, welchen man allerdings auch auf klassischen Amateur Plattformen vorfindet. Wer allerdings nur von Gleichgesinnten umgeben sein möchte, sollte es auf einen Versuch ankommen lassen.

Jetzt den Anbieter besuchen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Bewertung für diesem Anbieter:
Funktionen
Glaubwürdigkeit
Sicherheit
Benutzerfreundlichkeit
Hilfe & Support