Amateur Communities im Test

Herzlich Willkommen auf amateurtestberichte.com, dem neutralen Test Portal zum Thema Amateur Erotik.

Unser ehrenamtliches Team besteht aus echten Kennern der Szene und versorgt Euch regelmäßig mit unabhängigen und ausführlichen Testberichten diverser Amateur Communities.

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht der 10 am besten bewertesten Portale, durch einen Klick auf den nachfolgenden Button gelangt Ihr zum Archiv aller bereits getesteten Portale.

Zu den Testberichten

Amateurtestberichte ist zu 100% unabhängig

Neue Amateur Communities in Sicht?

Vor nicht allzu langer Zeit, gab es im Netz noch einen regelrechten Boom was das Thema Amateur Communities anbelangt, beinahe jeden Monat durften sich die User über eine neue Amateur Community freuen, dies scheint sich seit einigen Monaten nun aber geändert zu haben. Nach unserem letzten Testbericht, welcher das neue Portal big7.com zum Inhalt hatte, konnten wir keine neue Amateur Community mehr im Netz erblicken, hat sich der Markt nun etwa gesättigt? Nachfolgend möchten wir dies mal etwas näher untersuchen und versuchen herauszufinden, warum in den letzten Monaten keine neue Plattform mehr das Licht der Welt erblickt hat.

Die Geschichte der Amateur Communities

Um dieses Thema überhaupt angehen zu können, sollte man sich vorerst mit der Geschichte der Amateur Communities beschäftigen, welche bis in das Jahr 2005 zurückreicht. Zu diesem Zeitpunkt hat mit Privatamateure.com alles angefangen und der Siegeszug der Amateur Communities seinen Lauf genommen. Die Plattform war so dermaßen erfolgreich, dass bereits 1 Jahr später die ersten „Kopien“ auf den Markt drangen, welche der ersten Amateur Plattform überhaupt mittlerweile teilweise auch den Rang abgelaufen haben. In den weiteren Jahren sprangen dann immer mehr Unternehmen aus der Erotik-Branche auf diesen Zug auf und brachten Ihre eigenen Amateur Portale online, mittlerweile gibt es kaum ein Unternehmen aus der Erotik-Branche, welches keine eigene Amateur Community betreibt. Bis in das letzte Jahr hinein gab es immer eine rege Bewegung in Bezug auf die Plattformen, manche mussten aufgrund zu starker Konkurrenz wieder aufgeben und neue Plattformen haben das Licht der Welt erblickt, was sich nun aber zu ändern scheint.

Sättigung des Marketes ist sehr wahrscheinlich

Die Unternehmen möchten von einer Sättigung des Marktes natürlich nichts wissen, dies wäre natürlich mehr als schlecht fürs Geschäft und würde potentielle Investoren ggf. davon abhalten in die Branche zu investieren. Doch schaut man sich die Landschaft der heutigen Amateur Communities mal an, so wird doch ziemlich deutlich, dass es die Plattformen bei weitem nicht mehr so einfach haben wir noch vor einigen Jahren. Dies liegt zum einen an der Masse an Amateur Portalen, an die 20 gibt es alleine in Deutschland. Dadurch das beinahe jedes Unternehmen aus der Erotik-Branche eine eigene Amateur Plattform ins Leben ruft, vervielfachen sich nämlich nicht automatisch die potentiellen Kunden. Auch sind auf fast allen Plattformen auch die selben Amateure angemeldet, für den Nutzer gibt es also kaum einen Grund, auf mehreren Plattformen gleichzeitig angemeldet zu sein. Dann sind die Amateure in den letzten Jahren auch noch wesentlich präsenter in Funk und Fernsehen geworden, wodurch diese gemerkt haben, dass es sich lohnen kann die eigenen Pornos selbst zu vermarkten und nicht mehr nur auf die großen Plattformen zu vertrauen, dies jagd den großen Communites zusätzlich den ein oder anderen Kunden ab. Keine positiven Aussichten also für die Zukunft, zumindest wenn man diese aus Sicht der großen Unternehmen betrachtet, für den Nutzer könnte diese Wandlung nämlich durchaus positiv sein, da sich aktuell die Spreu vom Weizen trennt und das Angebot so wesentlich transparenter wird. Für die Amateure lohnt sich diese Entwicklung alle mal, schließlich können diese sich nun wesentlich selbstbewusster gegenüber den Plattformen präsentieren und ggf. bessere Konditionen aushandeln.